Schwallwasser- / Strahlwassertest

Strahlwasser
Schwallwasser Beispielvideo
Schwallwasserprüfungen werden vornehmlich eingesetzt, um die Dichtigkeit von Gehäusen, Kapselungen oder ähnlichen Einheiten festzustellen.
Als Schwallmedium können Flüssigkeiten unterschiedlichster Zusammensetzung dienen, wie z.B. demineralisiertes Wasser, Trinkwasser, Salzwasser, Frostschutzmittel oder Suspensionen aus feinem Staub und Wasser.

Eigenschaften

  • Kammervolumen bis 1.100 Liter
  • Temperaturbereich Kammer:
    +20 °C bis +200 °C
  • Temperaturbereich Tauchbecken:
    0 °C bis +60 °C
  • verschiedene Schwallmedien: Salzlösungen, Arizonastaub/Wasser, deionisiertes Wasser, kundenspezifisch
  • stehendes Klima
  • verschiedene Schwall- bzw. Strahlstärken und -formen

Normen

u.a.