Schäden an kunststuffumhüllten Bauelementen

Schäden an kunststoffumhüllten Bauelementen

Charakteristik

Kunststoffumhüllte Bauelemente können zum Beispiel unter Einwirkung von Wärme zerstört werden, da dann z.B. im Kunststoff gebundene Feuchtigkeit ausgast und so Risse im Bauelement verursacht.

LED / SOT23

Beschreibung:
Beschädigtes Kunststoffgehäuse einer LED im SOT23 Gehäuse. Zumeist entstehen diese Beschädigungen durch gebundene Feuchtigkeit im Kunststoff, welche beim starken Erwärmen im Lötprozess ausgast und das Gehäuse beschädigt (Popcorn-Effekt). Meisten laufen die Risse entlang der Fügekanten der Kunstoffober- bzw. unterteile. Durch Tempern der Bauelemente kann dieser Effekt vermieden werden.

Ursachen/Abhilfe:
  • Entweichende Feuchtigkeit im Kunststoff
  • Lotprozessparameter mangelhaft


Bildquelle: visuelle, optische Inspektion, Übersichtsphoto
beschädigtes Kunststoffgehäuse einer LED

SOT23

Beschreibung:
Gleicher Zusammenhang wie oben beschrieben. Schaden an einem kunststoffumhüllten Bauelement.

Ursachen/Abhilfe:
  • Entweichende Feuchtigkeit im Kunststoff
  • Lotprozessparameter mangelhaft


Bildquelle: REM
beschädigtes Kunststoffgehäuse einer LED
KontaktReferenzenImpressumDatenschutzAGBfacebook logogoogle+ logoyoutube logo