English

Unterbelotung bei CMC

weitere Beispiele

Beschreibung:
Deutliche Unterbelotung nach IEC 61191 - 2. Die min. Anflusshöhe des Lotes von 1/4 der BE-Höhe ist nicht gegeben. Zudem ist über die Gesamtbreite des BE keine einwandfreie Benetzung vorzufinden. In diesem Fall ist eine Nacharbeit vorzusehen. Lottemperatur beachten (≤ 350 °C)

Ursachen/Abhilfe:
  • Wellenlöten: Schlechte Benetzbarkeit Pad/BE
  • Wellenlöten: Lötschatten / Layoutdesign
  • Reflowlöten: Lotpastenauftrag mangelhaft


Bildquelle: visuelle, optische Inspektion, Übersichtsphoto
Unterbelotung bei CMC

Beschreibung:
Grenzfall einer Reflowlötstelle an einem CMC 1206. Nach Regelwerk ist eine einwandfreie Benetzung gegeben, sowie ist das Kriterium 1/2 BE-Breite für die Breite der Lötstelle erfüllt. Eine Nacharbeit ist nicht notwendig. Es sollte jedoch überprüft werden, warum es zu dieser Lötstellengeometrie kam, bzw. ob es sich um eine zufällige oder systematische Abweichung handelt.

Ursachen/Abhilfe:
  • Lotpastenauftrag mangelhaft
  • Benetzungsprobleme am BE
  • Prozessfehler: Standzeit der Lotpaste überschritten


Bildquelle: REM
Unterbelotung eines CMC - Grenzfall
zurück zu Unterbelotung
KontaktReferenzenImpressumDatenschutzfacebook logogoogle+ logoyoutube logo