English

Schadgas
Korrosion

Umweltsimulation
Testverfahren

Bei Korrosionstests werden Produkte und ihre Baugruppen, korrosiven Umweltzuständen ausgesetzt.
Wir führen Schadgasprüfungen als mono, multi bzw. mixed flowing gas test durch.



Korrosion beschreibt aus rein technischer Sicht die Reaktion eines Werkstoffs mit seiner Umgebung. Zusätzlich zu den optischen Schäden an einem finalen Produkt, kann die Korrosion eine Beeinträchtigung der Funktion eines Bauteils oder Systems bewirken.

Schadgas nimmt eine besondere Stellung bei den korrosiven Testverfahren ein und ergänzt weit etabliertere Testverfahren wie den Salznebeltest.

Die zunehmende Industrialisierung führt zu stark erhöhten Schadgasanteilen in der Umwelt. Als direkte Folge sind alltägliche Produkte eben diesen Gasen ausgesetzt und müssen geschützt werden.

Auch die so genannte Energiewende in Deutschland hat Hersteller vor neue Herausforderungen im Bereich des Korrosionsschutzes gestellt.

Die massive Subventionierung von PV-Modulen hat dazu geführt, dass landwirtschaftliche Betriebe ihre Dächer mit Solarpanels ausgestattet haben. Die für diese Industrie sehr spezifisch auftretenden Gase, u.a. Ammoniak, führten zu stark korrosiven Effekten auf den Modulen selbst aber auch deren Befestigungen.

TechnoLab hat diesen Umstand früh erkannt und bietet als eine der wenigen Labore entsprechende Tests an.

Angebot anfordern

Equipment

Temperaturbereich: +20 °C bis +70 °C
Prüfraumgröße: bis 4.800 Liter
diverse Gasarten u.a.:
  • Stickstoffdioxid (NO2)
  • Schwefeldioxid (SO2)
  • Chlor (Cl2)
  • Schwefelwasserstoff (H2S)
  • Ammoniak (NH3)
  • Ozon (O3)
  • zyklische Temperatur-Feuchte-Regelung
  • strömende Gase
  • stehende Gase
  • Umluftverfahren
  • verschiedene Strömungsgeschwindigkeiten
  • verschiedene Gaskonzentrationen/-zusammensetzungen
Schadgas
Normen

  • ASTM D 1149

  • BMW GS 95003

    BMW Elektrik-/Elektronik-Baugruppen, Kraftfahrzeug
  • DIN 50018

    Prüfung im Kondenswasser-Wechselklima mit schwefeldioxidhaltiger Atmosphäre
  • DIN EN ISO 3231

    Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Beständigkeit gegen feuchte, Schwefeldioxid enthaltende Atmosphären
  • DIN EN ISO 6988

    Metallische und andere anorganische Überzüge - Prüfung mit Schwefeldioxid unter allgemeiner Feuchtigkeitskondensation
  • DIN V 40046-36

    Umgebungseinflüsse - Teil 36: Prüfverfahren - Prüfung Kx: Schwefeldioxid, niedrige Konzentration, für Kontakte und Verbindungen
  • DIN V 40046-37

    Umgebungseinflüsse - Teil 37: Prüfverfahren - Prüfung Ky: Schwefelwasserstoff, niedrige Konzentration, für Kontakte und Verbindungen
  • ETSI EN 300 019-1-3

  • IEC 60068-2-42

    Umweltprüfungen - Teil 2-42: Prüfungen - Prüfung Kc: Schwefeldioxid für Kontakte und Verbindungen
  • IEC 60068-2-49

    Elektrotechnik; Grundlegende Umweltprüfverfahren; Prüfungen; Leitfaden zur Prüfung Kc: Schwefeldioxid SO2 (hoher Schadgasanteil) für elektrische Kontakte und Verbindungen
  • IEC 60068-2-60 (Methode 1-4)

    Umweltprüfungen - Teil 2: Prüfungen - Prüfung Ke: Korrosionsprüfung mit strömendem Mischgas
  • IEC 60512-11-7

    Steckverbinder für elektronische Einrichtungen - Mess- und Prüfverfahren - Teil 11-7: Klimatische Prüfungen - Prüfung 11g: Korrosionsprüfung mit strömendem Mischgas
  • IEC 61300-2-28

    Lichtwellenleiter - Verbindungselemente und passive Bauteile - Grundlegende Prüf- und Messverfahren - Teil 2-28: Prüfungen - Industrieatmosphäre (Schwefeldioxid)
  • IEC 62716 (82/722/CDV)

    Photovoltaische (PV-)Module - Ammoniak-Korrosionsprüfung
  • ISO 1431

    Elastomere oder thermoplastische Elastomere - Widerstand gegen Ozonrissbildung
  • ISO 10960

    Gummi- und Kunststoffschläuche - Beurteilung der Ozonbeständigkeit unter dynamischen Bedingungen
  • ISO 16750-4

    Elektrische und elektronische Kraftfahrzeugausrüstung - Umgebungsbedingungen - Teil 4: Klimatische Beanspruchungen
  • JDQ 53.3

    John Deere - Environmental Design and Testing of Electronic/Electrical Components and Assemblies
  • NEMA 250

    Enclosures for Electrical Equipment (1000 Volts Maximum)
  • TSM 0508G

    Sulfur Resistance
  • UL 50

    Standard for Enclosures for Electrical Equipment
  • UL 1332-7

    Organic Coatings for Steel Enclosures for Outdoor Use Electrical Equipment
  • VW 80000

    Elektrische und Elektronische Komponenten in Kraftfahrzeugen bis 3,5t - Allgemeine Anforderungen, Prüfbedingungen und Prüfungen
KontaktReferenzenImpressumDatenschutzfacebook logogoogle+ logoyoutube logo