English

Schadensanalytik

Analytik
Testverfahren
  • Optische Inspektion mit Mikroskop und Mikroendoskop

    ▸ Hellfeld
    ▸ Dunkelfeld
    ▸ Interferenzkontrast
    ▸ Polarisation
    ▸ UV-Licht

  • Lasertopographie

    ▸ optische Oberflächenabtastung
    ▸ Rauheitsmessung
    ▸ Probengröße bis 300 x 300 mm
    ▸ Auflösung bis 10 nm

  • Metallographische Präparationstechniken

    ▸ Probendimension bis 160 x 30 mm Schlifffläche

  • Lichtoptische- und Rasterelektronenmikroskopie (REM)

    ▸ REM-Inspektion + Analyse mittels energie- oder wellenlängendispersiver Röntgenspektroskopie (EDX/WDX)

  • Röntgen- und Ultraschallmikroskopie

    ▸ Objektgröße bis 500 x 500 mm, Auflösung bis 5 µm



  • Röntgenfluoreszenz (RFA/XRF)

    ▸ Qualitative und quantitative Bestimmung der elementaren Zusammensetzung und Schichtdickenbestimmung einer Probe

  • Fourier-Transform-Infrarot Spektroskopie (FTIR)

    ▸ Identifizierung von organischen Substanzen (Polymere, Klebstoffe, Flussmittel...)

  • Messung der ionischen Kontamination (J-STD-0001 / IPC-TM-650)

    ▸ Nachweis von ionogenen Verunreinigungen (z.B. Prozessrückstände der Leiterplattenfertigung, Flussmittelreste usw.) an Baugruppen
    ▸ Anpassung des Verfahrens an kundenspezifische Vorgaben

  • Dye and Pry Test

    ▸ Nachweis von Rissen (Mikrorissen) bei BGA-Lötstellen

  • Härteprüfungen

    ▸ nach Shore, Knoop, Rockwell, Vickers, Brinell

Faktoren zum Entstehen eines Schadens


  1. Konstruktionsfehler
    • Dimensionierungsfehler
    • Fehler bei der Materialauswahl
    • Fehler bei der Verfahrensauswahl
    • Fehler bei der Dokumentation
  2. Produktionsfehler
    • Mängel in der Prozesskette
    • Mängel in den Zulieferteilen
    • Mängel in der Abstimmung von Parametern
  3. Lagerung / Transport
  4. Betriebsfehler
    • Bedienungs- und Wartungsfehler
    • Folgeschäden (Verschleiß, Korrosion,...)
    • Handlingfehler
  5. Natur- und höhere Gewalt
Brandschaden
Brandschaden

Systematischer Ablauf einer Schadensanalyse

Schadenobjekt

• Schadensbeschreibung

Bestandsaufnahme

• Ermittlung des Schadenablaufs und der Vorgeschichte

Schadenhypothese

• Umschreibung möglicher Ursachen

Wahl geeigneter Untersuchungsmethoden

• Zerstörungsfreie Prüfungen, Zerstörende Prüfungen, ... , Simulationsversuche

Untersuchungen

• Bauteil- und Werkstoffuntersuchungen - Bewertung Schadensumfeld

Auswertung der Untersuchungsergebnisse

• Soll - Ist - Vergleich

Schadenursache

• Definition der Schadensart und - ursache

Schadenabhilfe / Schadenverhütung

• Einleitung von entsprechenden Maßnahmen

Schadenbericht


Dokumentation


  • Erstellung von Schliffbildern
    Erstellung von Schliffbildern
  • Schliffbilduntersuchung
    Schliffbilduntersuchung
  • Erstellung von Schliffen
    Erstellung von Schliffen
  • Optische Analyse
    Optische Analyse
  • Dokumentation
    Dokumentation
KontaktReferenzenImpressumDatenschutzfacebook logogoogle+ logoyoutube logo